Ihr Warenkorb ist leer.

Abarth

Das Unternehmen Abarth & Co wurde 1949 in Bologna von Karl (alias Carlo) Abarth gegründet, einem in Italien lebenden österreichischen Motorradrennfahrer und Unternehmer. Bekannt wurde die Firma Abarth als Automobiltuner. In den 1950er- und 1960er-Jahren wurden Fahrzeuge von Fiat, Simca und Alfa Romeo renntauglich gemacht. 1971 verkaufte Carlo Abarth das Unternehmen und die Namensrechte an den Fiat-Konzern.

Heute wird die Bezeichnung Abarth von Fiat für die sportlichen Ableger der Modellreihen des Konzerns verwendet, die mit leistungsgesteigerten Motoren ausgestattet werden